Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
20. September 2015 7 20 /09 /September /2015 16:18
Albrecht Dürer

Albrecht Dürer

Allein bin ich in der Nacht, meine Seele wacht und lauscht!

O Herz, hörst du, wie es klingt, in den Palmen singt und rauscht!

DER WIND HAT MIR EIN LIED ERZÄHLT, von einem Glück,

unsagbar schön! Er weiß, was meinem Herzen fehlt, für wen es

schlägt und glüht! Er weiß für wen! Komm! Komm! Ach!

DER WIND HAT MIR EIN LIED ERZÄHLT, von einem Herzen, das

mir fehlt!

Text: Bruno Balz

Albrecht Dürer

Albrecht Dürer

Am Meer stand ich abends oft und ich hab' gehofft, auf was?

Ich sah bunten Vögeln nach, ach, mein Glück zerbrach, wie Glas!

DER WIND HAT MIR EIN LIED ERZÄHLT, von einem Glück,

unsagbar schön! Er weiß, was meinem Herzen fehlt, für wen es

schlägt und glüht! Er weiß für wen! Komm! Komm! Ach!

DER WIND HAT MIR EIN LIED ERZÄHLT, von einem Herzen, das

mir fehlt!

Text: Bruno Balz

Albrecht Dürer

Albrecht Dürer

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Présentation

  • : Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • : Beim vierten internationalen Wettbewerb Märchen heute 2016 belegte die Autorin Susanne Ulrike Maria Albrecht den ersten Platz
  • Kontakt

Recherche

Seiten

Liens