Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. März 2017 2 21 /03 /März /2017 17:44

Fernweh nach Norwegen

von

Susanne Ulrike Maria Albrecht

"Ach!" seufzte der Handwerksmeister. "Ich wünschte,

ich wäre ein Dichter,

 

Fernweh nach Norwegen

dann hätte ich viel mehr Spaß! Mein Leben

wäre bestimmt von Liebe und Leidenschaft.

Bei Tage würde ich meiner Angetrauten die

glühendsten Worte in Reime verfassen, wie

Cyrano von Bergerac.

Mit meiner Poesie, sie erneut erobern, wieder

ihr Feuer entfachen. Und bei Nacht das

Versprechen einlösen, wie Don Juan.

Immer mehr ersinnen ... - Ruhm und Reichtum

würde mir das Dichten bringen! Und mein

Fernweh stillen.

Nach Norwegen 

Fernweh nach Norwegen

zieht es mich hin. In das glücklichste Land

der Welt. Das wäre ein ungemeines Vergnügen.

Die Frauen wären von mir angetan, zu Füßen

würden sie mir liegen!

Der ungekrönte König unter den Verfassern

sein, ach, das wäre fein!

Ich wünschte, ich könnte dichten ...

Obschon, dichten kann ich wohl ...

Mit dem richtigen Material und einem

Lutherhammer,

Fernweh nach Norwegen

gelingt es mir famos.

Vom Dach bis zum Wasserhahn wird

alles von mir undurchlässig gemacht!

Noch jedes Leck, hab ich verstopft.

Aber Erfolg bei Frauen hat es mir

bis heute nicht gebracht ...

Ach! ich wünschte, ich wäre ein Dichter ..."

Fernweh nach Norwegen

"Ach!" seufzte der Dichter. "Ich will kein

Wortschinder mehr sein! Ich wünschte, ich

wäre ein Handwerksmeister! - Dann wäre

meine Buchstabenvergiftung auch schnell

geheilt ..."

Copyright  Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht

Présentation

  • : Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • : Beim vierten internationalen Wettbewerb Märchen heute 2016 belegte die Autorin Susanne Ulrike Maria Albrecht den ersten Platz
  • Kontakt

Recherche

Seiten

Liens