Overblog
Edit page Folge diesem Blog Administration + Create my blog
/ / /
Die Sterntaler von Viktor Paul Mohn

Die Sterntaler von Viktor Paul Mohn

Die Sterntaler von Viktor Paul Mohn

Die Sterntaler von Viktor Paul Mohn

Die Sterntaler von Viktor Paul Mohn

Die Sterntaler von Viktor Paul Mohn

Die Sterntaler - Illustration von Adrian Ludwig Richter aus dem Jahre 1862

Die Sterntaler - Illustration von Adrian Ludwig Richter aus dem Jahre 1862

Die Sterntaler - Illustration von Viktor Paul Mohn aus dem Jahre 1882

Die Sterntaler - Illustration von Viktor Paul Mohn aus dem Jahre 1882

Illustration von Viktor Paul Mohn

Illustration von Viktor Paul Mohn

Als nun die Frau Holle dem Mägdelein die Hände gab da fiel aus den Wolken, fiel lauter, lauter Gold herab. Und als es kam zu Hause an rief von dem Dach der Gockelhahn: Seht hie die Goldmarie! Ki-ke-ri-ki-ki.

Die Frau Holle sagte: "Es gefällt mir, dass du wieder nach Haus verlangst, und weil du mir so treu gedient hast, so will ich dich selbst wieder hinaufbringen." Sie nahm es darauf bei der Hand und führte es vor ein großes Tor. Das Tor ward aufgetan, und wie das Mädchen gerade darunterstand, fiel ein gewaltiger Goldregen, und alles Gold blieb an ihm hängen, so dass es über und über davon bedeckt war. "Das sollst du haben, weil du so fleißig gewesen bist", sprach die Frau Holle und gab ihm auch die Spule wieder, die ihm in den Brunnen gefallen war. Darauf ward das Tor verschlossen, und das Mädchen befand sich oben auf der Welt, nicht weit von seiner Mutter Haus; und als es in den Hof kam, saß der Hahn auf dem Brunnen und rief: "Kikeriki, unsere goldne Jungfrau ist wieder hie."

Goldmarie

Brüder Grimm

Jacob und Wilhelm Grimm

Illustration von Viktor Paul Mohn

Illustration von Viktor Paul Mohn

Es war aber gut und fromm. Und weil es so von aller Welt verlassen war, ging es im Vertrauen auf den lieben Gott hinaus ins Feld.

Und wie es so stand und gar nichts mehr hatte, fielen auf einmal die Sterne vom Himmel, und waren lauter blanke Taler; und ob es gleich sein Hemdlein weggegeben, so hatte es ein neues an, und das war vom allerfeinsten Linnen. Da sammelte es sich die Taler hinein und war reich für sein Lebtag.

Die Sterntaler

Brüder Grimm

Jacob und Wilhelm Grimm

 

Illustration von Viktor Paul Mohn

Illustration von Viktor Paul Mohn

Illustration von Adrian Ludwig Richter

Illustration von Adrian Ludwig Richter

Illustration von Viktor Paul Mohn

Illustration von Viktor Paul Mohn

Goldmarie
Goldmarie

Goldmarie

Seht hie die Goldmarie!

Goldmarie

Goldmarie
Diese Seite teilen
Repost0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht

Présentation

  • : Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • : SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT wurde am 3. November 1967 in Zweibrücken geboren. Nach ihren Vorfahren sind Straßen (Christian-Schwarz-Straße und STENGELSTRAßE) benannt. Ihr Urgroßvater LUDWIG STENGEL hat 1914 den Rosengarten in Zweibrücken angelegt. Sie absolvierte eine abgeschlossene Ausbildung zur Gestalterin für visuelles Marketing und eine private Schauspielausbildung. SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT hat bereits zahlreiche Werke veröffentlicht und wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Presse, "Die Rheinpfalz", "Pfälzischer Merkur" ... berichtete (auch mit Buchbesprechungen und Interviews) ausführlich darüber. Die Lyrik von SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT zeigt eine kleine Auswahl ihres kreativen Schaffens. Die literarischen Arbeiten von ihr zeichnen sich durch vielfältige Themen und Stimmungen aus. Ihre Prosa zeugt von nachdenklichen, verträumten oder humorvollen Texten. Beim vierten internationalen Wettbewerb "Märchen heute" belegte SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT den ERSTEN PLATZ. LUDWIG STENGEL, der Urgroßvater von SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT hat 1914 den Rosengarten in Zweibrücken angelegt. Sein Onkel, LUDWIG STENGELS Onkel, war der Ehrenbürgermeister GOTTFRIED STENGEL Uhrmacher und Ritter des Verdienstordens VOM HEILIGEN MICHAEL, nach ihm wurde die STENGELSTRAßE benannt.
  • Kontakt

Recherche

Seiten

Liens