Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
22. Dezember 2010 3 22 /12 /Dezember /2010 20:21

Die Tiere verdienen unseren Respekt und unsere Wertschätzung, weil sie wie wir Geschöpfe Gottes sind.

Und sie brauchen unsere volle Unterstützung und Hilfe!!!

 

Delphine sind intelligent, freundlich, sanftmütig, verspielt und gesellig. Sie sind nach den Menschen die intelligentesten Lebewesen auf der Welt.

 

In der Kultur des antiken Griechenlandes waren Delphine als Könige der Meerestiere ein Synonym für Klugheit, Schönheit, Intelligenz, Stärke, Menschenfreundlichkeit, Lebensfreude, Harmonie, Freiheit, Freude, Loyalität, Liebe und Musik.

 

"Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir. Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleich gestellte Werke des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder."

Franz von Assisi, (1182-1226), eigentlich Giovanni Bernadone, katholischer Heiliger, Stifter des Franziskanerordens

 

"Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen zurück."

Pythagoras

 

"Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht."

George Bernard Shaw

 

"Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt."

Christian Morgenstern

 

 

Der Gesang der Delphine

von Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

Stille

Besänftigt die tosende Brandung

Sphärenharmonie steigt zum Himmel empor

Der Gesang der Delphine

Ein Kuss an der Wasseroberfläche

Sie gleiten übers Meer

Der Sonne des Glücks entgegen

 

Copyright Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Delphinpaar

von Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

Die unsterbliche Seele

So weit wie der Horizont.

Ein edelmütiges Geschöpf -

Botschafter der Liebe -

Aus Dank für die Erfüllung

Von Neptun als Sternbild

Am Himmel platziert,

Mit funkelnder Schönheit

Die Nacht erhellt.

Ein Delphinpaar steigt wie

Beflügelt aus dem Ozean empor,

Springt freudvoll über die

Höchsten Wellen, schwimmt

Seite an Seite

Himmelan.

Grüßt Neptun von mir.

 

Copyright Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

http://www.blogigo.de/ENGEL0311

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0
22. Dezember 2010 3 22 /12 /Dezember /2010 19:16

Nacht liegt über dem Land

Überall kehrt Ruhe ein

Das Licht gelöscht

Im Einklang

Begehren, sehnsüchtig, erwartungsvoll

Nur noch:

Wir beide!

Berauscht von Lust und Liebe

Unser beider Leidenschaft

Du und ich

Glückseligkeit

Nur du, nur ich, nur wir!

Liebestrunken

Nur noch:

Wir beide!

Sinnestaumel

Vollendet

 

Copyright  Susanne Ulrike Maria Albrecht

http://www.blogigo.de/ENGEL0311

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Présentation

  • : Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • : Beim vierten internationalen Wettbewerb Märchen heute 2016 belegte die Autorin Susanne Ulrike Maria Albrecht den ersten Platz
  • Kontakt

Recherche

Seiten

Liens