Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
19. Januar 2013 6 19 /01 /Januar /2013 14:12

WIR

 

Wir fuhren allein im dunkeln

 

Postwagen die ganze Nacht;

 

Wir ruhten einander am Herzen,

 

Wir haben gescherzt und gelacht.

 

 

Doch als es morgens tagte,

 

Mein Kind, wie staunten wir!

 

Denn zwischen uns sass Amor,

 

Der blinde Passagier.

 

 

                    Heinrich Heine

 

 

 Titelbild 2

 

 

Es ist Nacht,

 

Und mein Herz kommt zu dir,

 

Hält's nicht aus,

 

Hält's nicht aus mehr bei mir.

 

 

                 Christian Morgenstern

 

 

 DSCN0901

 

 

Der Liebe will ich liebend mich vertrauen,

 

Gibt es ein schönres als der Liebe Glück?

 

 

                         Johann Christoph Friederich Schiller

 

 Wir beide allein Susanne Ulrike Maria Albrecht 001

 

Ich liebe dich. Wärst du die ärmste Hirtin,

 

Ich als der größte Fürst der Welt geboren,

 

Zu deinem Stand würd' ich heruntersteigen,

 

Mein Diadem zu deinen Füßen legen.

 

 

                          Johann Christoph Friederich Schiller

 

 Engel 001

 

Liebe macht den Himmel himmlischer

 

-  Die Erde zu dem Himmelreich.

 

 

                                  Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

 

 

Bilder für Facebook

 

 

 

 

 

Pure Magie

 

von

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Wunsch der Seele

 

Herz in Flammen

 

Ein Meer von Worten auf der Zunge

 

Vergoldetes Schweigen

 

Die Berührung

 

Pure Magie

 

Du wagst es

 

Deine Lippen sagen es

 

Liebe

 

 

                Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

 

 Leidenschaftliche Liebe

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
17. Januar 2013 4 17 /01 /Januar /2013 22:22

 

 Engel sind immer und überall 004

 

 

 

... mit den Engeln vertraut

 

und betrachte sie im Geiste,

 

denn auch wenn man sie nicht sieht,

 

sind sie doch bei dir.

 

 

Franz von Sales

 

(Francois de Sales)

 

 

engel-0151.gif von 123gif.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Projekt liegt mir sehr am Herzen:

 Tierhilfe-Logo

Tierhilfe Hoffnung e.V.

 

http://www.tierhilfe-hoffnung.de/

 

 

      Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
16. Januar 2013 3 16 /01 /Januar /2013 15:20

albrechtsusanne-Kopie-1.jpg

 

 

 

 

 

Zeit der Wunder

 

Klang der Seele

 

Schneeflocken wirbeln umher,

 

Begrüßen uns schwebend im Wind

 

Die schönste Zeit steht uns bevor

 

Die Wolken scheinen still zu stehen

 

Das Ungesagte flüstert im Wind

 

Unhörbar nähern wir uns der völligen Stille

 

Nur der Wind hält einen Monolog

 

Um uns herum lautlose Stille

 

Die Engel tragen die Botschaft der

 

Seelenverschmelzung in das Universum

 

Irgendwann werden die Wolken über den

 

Himmel jagen und den Blick freigeben für die

 

Ewigkeit

 

Wunder werden wahr

 

Ich werde Dein Engel sein

 

 

                          Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

albrechtsusanne 

 

 

 

 

 

Friedrich Schiller

 

 

Wer sieht so scharf,

 

so tief, wer anders,

 

als der Falkenblick der Liebe.

 

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
16. Januar 2013 3 16 /01 /Januar /2013 13:39

 Johann Christoph Friederich von Schiller 001

 

 

 

 

 

Friedrich Schiller

 

 

Von des Lebens Gütern allen

 

Ist der Ruhm das höchste doch,

 

Wenn der Leib in Staub zerfallen,

 

Lebt der große Name noch.

 

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

 

 

Johann Christoph Friederich von Schiller 001

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
16. Januar 2013 3 16 /01 /Januar /2013 13:21

Kunstlerin-Vivien-Leigh.jpg

 

 

 

 

 

... entschlummert leise,  -

 

ich walle menschenfern ...

 

wach sind im weiten Kreise

 

ich  -  und ein bleicher Stern.

 

 

Sein Auge lichtdurchwoben

 

ruht flimmernt hell auf mir,

 

er scheint am Himmel droben

 

so einsam, wie ich hier ...

 

 

Rainer Maria Rilke

 

 

 

 

 

 220px-Olivier-Leigh-Romeo-1940

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
16. Januar 2013 3 16 /01 /Januar /2013 13:08

VIVIEN-LEIGH-Lady-Olivier.jpg

 

 

 

 

 

Jeder Tag ist der Anfang eines Lebens,

 

jedes Leben ist der Anfang der Ewigkeit.

 

 

Rainer Maria Rilke

 

Rene Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke

 

 

österreichischer Erzähler und Lyriker

 

 

 

 

 

 laurence olivier and vivien leigh in romeo and juliet

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
14. Januar 2013 1 14 /01 /Januar /2013 10:34

 

Sayumi Whisp - Mein Tagebuch

 

 

 

 

 

 

 

Auf ihren Internetpräsenzen

 

 

gibt es täglich Neues zu entdecken.

 

Packende Geschichten und vieles mehr

 

laden zum Verweilen ein.

 

 

 

 

 

 

Sayumi Whisp ist der Name der Romanfigur.

 

Das eigentliche Pseudonym meiner Kollegin ist Sadako.

 

 

 

 

"Du lebst so lange nur als du entdeckst",

 

diesen wunderbaren Worten von Christian Morgenstern

 

schließe ich mich an.

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
13. Januar 2013 7 13 /01 /Januar /2013 19:25

 

Aus der Sicht eines Autors

 

 

 

 Verlag30SUMANamenslogo

 

 

... aus der Sicht eines Autors:

 

 

Ein Buch gibt ein Stück meiner Seele preis.

 

Ich gebe mich mit meinen Worten Dir, dem Leser preis,

 

ohne zu wissen, wer Du bist.

 

Meine Worte treffen auf Deine Erfahrungen und Bilder.

 

Positive Resonanz.

 

Negative Resonanz.

 

Oder Gleichgültigkeit,

 

... was werden meine Worte finden.

 

Ich offenbare meine Träume, meine Hoffnungen, meine Sehnsüchte.

 

Gebe meine Tiefe hin und zeige Ausschnitte, die ich selbst nicht kannte.

 

Ich finde mich im Schreiben. Ich gestalte mich im Schreiben.

 

Ich begreife mich im Schreiben und erfinde Alternativen.

 

Hoffnung und Enttäuschung.

 

Liebe und Verlassenheit.

 

Verbundenheit und Einsamkeit.

 

 

Vertraute Wege und neue Türen ...

 

Das Ungedachte zu werden, im Jetzt zu sein ...

 

Verbotenes in Worte fassen

 

Schweigen zu brechen

 

Zärtlichkeit zu erzählen

 

Liebe zu malen

 

Sterben zu schreien

 

 

Worte, Texte, Bücher sind Stücke meiner Seele

 

Lachen und Weinen

 

Scham und Freude

 

Sie kommen von Herzen und sprechen vom Sein.

 

( von  SAY )

 

 

*******************************************************

 

 

... und aus unserer Sicht:

 

 

Hier im Verlag 3.0 ist dies Wissen die Basis unserer Philosophie.

 

Uns ist eben genau diese "Herzensangelegenheit" das Wichtigste.

 

Die des Autors und die des Lesers.

 

 

Wir wollen dazu den Raum bieten. Raum zur Entfaltung, Raum für

 

Anerkennung und Raum für Kommunikation zwischen den Seiten

 

des Buches. Einen Raum zur Kommunikation und Interaktion

 

zwischen Autor und Leser. Für alle, die Bücher lieben und denen

 

die Seiten mehr sind, als Papier mit Farbe oder Zeugnis im Regal,

 

dass man weiß, was gerade "IN" ist.

 

 

Um dies zu erreichen bieten wir nicht nur eigene Publikationen an.

 

Wir bieten ebenso Autoren im Selbstverlag die Möglichkeit, ihre

 

Werke in unserem Verlag - Shop einzustellen, der ab Dezember 2012

 

pünktlich zur Weihnachtszeit freigeschaltet wird.

 

Bis dahin übernimmt unser Facebook - shop von afterbuy diese Aufgabe.

 

Auf unserem Blog und in der Facebook - Gruppe "Buch ist mehr" können

 

alle Leser in den aktiven Austausch mit den Autoren und unserem Team

 

treten. Auf diesem Wege laden wir alle ein, die sich mit ihrer Liebe zum

 

Wort einbringen wollen: Lektoren, Graphiker, Übersetzer, Illustratoren und

 

Sprecher, Buchhandlungen und Botschafter für das Kulturgut Buch ...

 

wir wollen alle miteinander verbinden und Kommunikationswege im

 

virtuellen Raum genauso ermöglichen wie im realen Leben mit

 

Begegnungen auf Lesungen, Messen und Literaturabenden in privater und

 

öffentlicher Atmosphäre.

 

 

Der Grundgedanke ist das Miteinanderteilen und Wachsenlassen.

 

Die Wertschätzung des Autors und die Wertschätzung aller Ideen, die sein

 

Werk bei dem Leser auslöst.

 

 

Das heißt, bei uns steht der Profit nicht im Vordergrund, sondern die

 

Menschen und ihre Werke.

 

 

Dennoch kosten die Bücher auch bei uns Geld. Die Wertschätzung läßt sich

 

nicht wirklich monetär ausdrücken, jedoch ist uns wichtig, dass jeder

 

seinen Anteil erhält.

 

 

Wir vertrauen und bauen auf mündige Leser, die sich selbst auch nicht

 

"unter Wert" verkaufen lassen wollen, wir vertrauen und bauen auf mündige

 

Autoren,  die sich nicht ( mehr ) dem Zwang der Konsumdiktatur unterwerfen

 

und sich als Füllmaterial wiederfinden wollen, wir vertrauen und bauen auf

 

Buchhandlungen, deren Hauptaugenmerk nicht dem Mainstream sondern

 

dem Herzblut einzelner Werke gilt.

 

 

Um hier eine Transparenz zu bieten, stehen wir öffentlich dazu, dass jeder

 

Autor die Möglichkeit hat, zwischen 2 Honorarvarianten zu wählen, die ihm die

 

Möglichkeit bieten, sich für ein Modell zu entscheiden, welches ihm höhere

 

Tantiemen einbringt, wenn die Leser direkt über ihn, den Buchhandel oder

 

unseren Online - Shop seine Werke erwirbt. Auch kann jeder Autor mitentscheiden,

 

ob sein Buch über alle Verkaufskanäle angeboten werden soll.

 

 

So wie wir individuelle Marketingkonzepte für das jeweilige Buch gemeinsam

 

mit dem Autor entwickeln bieten wir auch individuelle Zusammenarbeit mit dem

 

Buchhandel an.

 

Das Team Verlag 3.0 freut sich über jede Anfrage und wir sind für Anregungen

 

jeder Art offen.

 

 

Werbung im klassischen Sinne wird es kaum geben, wir setzen auch hier auf den

 

Gedanken der Community, bei dem wir als Verlag genauso wie unsere Autoren

 

und Leser in den Blogs und Foren mit unseren Freunden teilen, was uns begeistert

 

und dass somit die Bücher ihren Weg finden zu den Menschen, denen sie einen

 

Augenblick der Freude und / oder des Trostes überbringen und so zu einem

 

gemeinsamen und verbindenden Lebensraum wird.

 

 

Wir stehen noch am Anfang. So ist das nun mal:

 

 

Mit Entscheidungen - fängt der Weg zum Ziel an.

 

 

 

Quelle / Originaltext

 

Verlag 3.0

 

Buch ist mehr

 

 

 

 

 Cover Verdächtige und andere Katastrophen von Susanne Ulri

 

 

 

 

 

 

 Cover Verdächtige130513

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
12. Januar 2013 6 12 /01 /Januar /2013 17:22

 

... Grüße versenden möchten,

 

dann haben Sie hier gute Karten!

 

http://www.tierheim-castrop-rauxel.de/GK/StartseiteGK02.htm

 

 

 Engelgedicht von Susanne Ulrike Maria Albrecht Grußkarte

 

 

Grußkartenseiten

 

vom

 

Tierheim

 

Castrop - Rauxel

 

 

 

Engel Susanne Ulrike Maria Albrecht 003 

 

 

 

Mit den erstklassig gefertigten Karten von

 

Hannelore Kebeiks schenken Sie Freude pur.

 

Selbstverständlich ist dieser Service kostenlos.

 

 

Unter den Rubriken

 

Engel

 

http://www.tierheim-castrop-rauxel.de/GK/GK_Engel01.htm

 

und

 

Karten mit Text

 

http://www.tierheim-castrop-rauxel.de/GK/Karten_mit_Text.htm

 

finden Sie auch mehrere Texte von mir.

 

Ich bin sehr dankbar, dass meine Gedichte einem

 

wirklich guten Zweck dienen.

 

                    Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

Wie-ward-dir-Delphin-von-Susanne-Ulrike-Maria-Albrecht.jpg

 

 

 

Friedrich Schiller

 

Lustige Delphinscharen scherzten in dem silberklaren

 

reinen Element umher.

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

Wie ward dir Delphin von Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

Christian Morgenstern

 

Ganze Weltalter voll Liebe werden notwendig sein, um den

 

Tieren ihre Dienste und Verdienste an uns zu vergelten.

 

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
12. Januar 2013 6 12 /01 /Januar /2013 11:26

 

... Staps, mitten drin im

 

Hochzeitsgeschehen.

 

 

 

 

eichhoernchen-0001.gif von 123gif.de

 

 

http://www.bohnenzeitung.com/2012/hochzeit-am-weihnachtstag-gastbeitrag/

 

 

 Engel sind immer und überall 003

 

 

Susanne Albrecht

 

Die Hochzeit des Jahres

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 Punschlied 001

 

 

Friedrich Schiller

 

Raum ist in der kleinsten Hütt für ein

 

glücklich liebend Paar.

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

 Poesie und Träumereien 001

 

 

 

Christian Morgenstern

 

Der Geist baut das Luftschiff,

 

die Liebe aber macht gen Himmel fahren.

 

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post

Présentation

  • : Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • : Beim vierten internationalen Wettbewerb Märchen heute 2016 belegte die Autorin Susanne Ulrike Maria Albrecht den ersten Platz
  • Kontakt

Recherche

Seiten

Liens