Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
28. Januar 2013 1 28 /01 /Januar /2013 11:31

Friedrich Schiller

 

 

Froh, wie seine Sonnen fliegen,

 

Durch des Himmels prächt'gen Plan,

 

Laufet, Brüder, eure Bahn,

 

Freudig wie ein Held zum siegen.

 

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

 

http://www.alle-karten.de/shop/gedichte/

 

 

 

ALLE KARTEN.DE

 

http://www.alle-karten.de

 

http://www.facebook.com/pages/kartenshop-wwwalle-kartende/113816892021738

 

Gestalten Sie ihre Hochzeitskarten, Einladungskarten ... selbst ...

 

Hier finden Sie eine kleine Auswahl von Gedichten.

 

Gedichte von Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

http://www.alle-karten.de/shop/gedichte/

 

 

 

Herzlichen Dank an Swen Wingenfeld für seine freundliche

 

Unterstützung.

 

                      Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

Friedrich Schiller

 

 

War die Kunst uns freundlich doch gewogen,

 

Unser Herz erwarmt in ihrem Licht.

 

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

 

 

Christian Morgenstern

 

 

Sternschnuppenfall!

 

Himmlischen Karneval

 

 

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
27. Januar 2013 7 27 /01 /Januar /2013 15:32

 

 

This, this was love.

 

This was the real thing -

 

 

                          Laurence Olivier on Vivien Leigh.

 

Ehepaar-Vivien-Leigh-und-Laurence-Olivier.jpg

 

 

 

 

 

The course of true love never did run smooth.

 

 

                                     William Shakespeare

 

 

 

 

 

Be embraced, millions!

 

This kiss for the whole world!

 

Brothers, above the starry canopy:

 

Must a loving Father dwell.

 

 

                             Johann Christoph Friederich Schiller  

 

 

 

Ehepaar Vivien Leigh und Laurence Olivier 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
27. Januar 2013 7 27 /01 /Januar /2013 12:37

M.J.-Hummel-001.JPG

 

Bildmotiv aus: D. Nitz: M.J. Hummel; Ich will

Freude machen! arsEdition 2008

M.J. Hummel wird verwendet unter Lizenz

von Goebel Ars AG, Baar/Schweiz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder.

 

Weil er sich sicher ist, dass seine Gedanken sein

 

Leben verändern können, verändert sich sein Leben.

 

Weil er sicher ist, dass er der Liebe begegnen wird,

 

begegnet ihm diese Liebe auch.

 

 

                                                 Paulo Coelho

 

 

                                 Handbuch des Kriegers des Lichts

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
27. Januar 2013 7 27 /01 /Januar /2013 12:08

M.J.-Hummel-002.JPG

 

Bildmotiv aus: D. Nitz: M.J. Hummel; Ich will

Freude machen! arsEdition 2008

M.J. Hummel wird verwendet unter Lizenz

von Goebel Ars AG, Baar/Schweiz

 

 

 

 

 

 

 

Dichter lud ich auch herbei,

 

Unsre Lust zu mehren,

 

Die weit lieber ein fremdes Lied

 

Als ihr eignes hören.

 

Alle diese stimmten ein,

 

Habens angenommen.

 

 

                         Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

               

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
26. Januar 2013 6 26 /01 /Januar /2013 15:44

Weltfrieden.gif

 

 

 

 

 

 

http://www.respektiere.at/petition.htm

 

 

 

Bitte helfen Sie mit!

 

Unterschreiben Sie die Petition!

 

Stopp dem Töten von Straßentieren!

 

 

http://www.respektiere.at/petition.htm

 

 

Vielen herzlichen Dank!

 

 

                                Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

 

 

The greatness of a nation

 

can be judged by the way

 

its animals are treated.

 

 

                              Mahatma Gandhi

 

 

 

Wenn ein Tier leidet, sind wir alle schuldig.

 

Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.

 

 

                                 Albert Schweitzer

 

 

Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
26. Januar 2013 6 26 /01 /Januar /2013 12:39

 

Die Verlagsseite 

Verlag30SUMANamenslogo 

wurde neu überarbeitet.

 

Schauen Sie doch mal rein.

 

Da gibt es immer wieder viel Neues zu

 

entdecken.

 

Da steckt sehr viel Herzblut drin.

 

 Cover Verdächtige und andere Katastrophen von Susanne Ulri

 

VERLAG 3.0

 

Buch ist mehr.

 

 

Cover Verdächtige130513

 

Ein Buch atmet. Hat eine Seele. Ein Buch ist mehr.

 

Verlag 3.0 ist mehr als nur ein Verlag.

 

Buch bedeutet Leidenschaft, bedeutet Gefühle,

 

bedeutet Liebe, bedeutet Leben und leben.

 

Ein Buch atmet. Ein Autor atmet. Gemeinsam atmen

 

sie die Leidenschaft, die aus der Fantasie des

 

Autors zum Leben erwacht ...

 

Autor. Buch. Leidenschaft. Schatzkiste. Netzwerk.

 

 

Buch. Leidenschaft. Schatzkiste. Netzwerk.

 

Die Autoren stehen bei uns im Mittelpunkt!

 

Wir veröffentlichen Druckausgaben. Wir veröffentlichen

 

eBooks. Und wir nehmen dafür  k e i n  Geld vom Autor.

 

Bei uns zahlen Autoren mit ihrem  H e r z b l u t , mit dem

 

sie ihre Werke geschrieben haben.

 

Mit sonst nichts.

 

B u c h  i s t  m e h r .

 

(Quelle / Originaltext  VERLAG 3.0) 

 

 

Die Verlagsphilosophie spricht für sich selbst.

 

        Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Cover-Verdachtige-und-andere-Katastrophen-von-Sus-Kopie-3.jpg

 

 

 

Siehe, auch ich - lebe

 

 

Also ihr lebt noch, alle, alle, ihr

 

am Bach ihr Weiden und am Hang ihr Birken,

 

und fangt von neuem an, euch auszuwirken,

 

und wart so lang nur Schlummernde, gleich - mir.

 

 

Siehe, du Blume hier, du Vogel dort,

 

sieh, wie auch ich von neuem mich erhebe ...

 

Voll innern Jubels treib ich Wort auf Wort ...

 

Siehe, auch ich, ich schien nur tot. Ich lebe!

 

 

                     Christian Morgenstern

 

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern

 

 

 Gib deinem Buch ein Gesicht

 

 

Mir zur Feier

 

 

Ich will ein Garten sein, an dessen Bronnen

 

die vielen Träume neue Blumen brächen,

 

die einen abgesondert und versonnen,

 

und die geeint in schweigsamen Gesprächen.

 

 

Und wo sie schreiten, über ihren Häupten

 

will ich mit Worten wie mit Wipfeln rauschen,

 

und wo sie ruhen, will ich den Betäubten

 

mit meinem Schweigen in den Schlummer lauschen.

 

 

                        Rainer Maria Rilke

 

Rene Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke

 

 

Gib deinem Buch ein Gesicht 

 

 

Wir wollen trauen auf den höchsten Gott

 

 

Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern,

 

in keiner Not uns trennen und Gefahr.

 

Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,

 

eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.

 

Wir wollen trauen auf den höchsten Gott

 

und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.

 

 

               Friedrich Schiller

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 Cover Verdächtige130513

 

 

Danke für die Erfüllung

 

 

Das Himmelsdach erstrahlt in klarem Blau.

 

Die Wiesen stehen in einem satten Grün.

 

Blumen recken sich der Sonne entgegen,

 

blühen in ihrer schönsten Pracht

 

und färben sich täglich bunter.

 

Lieber Frühling, auf Deine Treue ist Verlass.

 

Voll Freude, danken wir Dir, Herr, Du

 

Schöpfer alles Lebens, für Deinen Segen,

 

und die Wunder der Natur.

 

 

                             Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

Gib deinem Buch ein Gesicht 

Mit freundlicher Genehmigung von

Buchmarkt Hbf

Frankfurt a.M.

Buchmarkt

Im Hauptbahnhof

Frau Mandy Pitschel

60329 Frankfurt/Main

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
25. Januar 2013 5 25 /01 /Januar /2013 13:23

Vivian-Mary-Hartley--Vivien-Leigh.jpg

 

 

Vollendet

 

von

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Nacht liegt über dem Land

 

Überall kehrt Ruhe ein

 

Das Licht gelöscht

 

Im Einklang

 

Begehren, sehnsüchtig, erwartungsvoll

 

Nur noch:

 

Wir beide!

 

Berauscht von Lust und Liebe

 

Unser beider Leidenschaft

 

Du und ich

 

Glückseligkeit

 

Nur du, nur ich, nur wir!

 

Liebestrunken

 

Nur noch:

 

Wir beide!

 

Sinnestaumel

 

Vollendet

 

 

Copyright  Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 Vivien-Leigh-vivien-leigh

 

 

Friedrich von Schiller

 

 

Liebe greift auch in die Ferne,

 

Liebe fesselt ja kein Ort.

 

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 VIVIEN LEIGH Lady Olivier

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
25. Januar 2013 5 25 /01 /Januar /2013 11:58

laurence-olivier-and-vivien-leigh-in-romeo-and-juliet.jpg

 

 

Ohne Limit

 

von

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Eine Botschaft

 

Direkt an deine Seele

 

Habe das Licht gesehen

 

In deinem Innern

 

Es ist entfacht

 

Lass es weiter scheinen

 

So hell wie die Sonne strahlen

 

Uns aus dem Ozean des Lichts

 

In das Abenteuer Leben starten

 

Seelenflüge

 

Ohne Limit

 

Ein Wimpernschlag

 

Zeit genug für einen Traum

 

Die Wirklichkeit unbegrenzt nutzen

 

Uneingeschränkt leben

 

Ohne Limit

 

 

Copyright  Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 220px-Olivier-Leigh-Romeo-1940

 

 

Friedrich von Schiller

 

 

Das ist der Liebe heil'ger Götterstrahl,

 

Der in die Seele schlägt und trifft und zündet,

 

Wenn sich Verwandtes zum Verwandten findet,

 

Da ist kein Widerstand und keine Wahl,

 

Es löst der Mensch nicht, was der Himmel bindet.

 

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 normal peyton140

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
24. Januar 2013 4 24 /01 /Januar /2013 13:46

578.jpg

 

http://www.vier-pfoten.de/

 

 

 

Notfall:

 

Winter im Tierheim.

 

578

 

Die Hunde brauchen

 

dringend unsere Hilfe!

 

 

 

http://www.vier-pfoten.de/helfen/online-spende/notfall-winter-im-tierheim/

 

 

 578

 

 

 

 

 

Wer Tiere quält, ist unbeseelt

 

und Gottes guter Geist ihm fehlt.

 

Mag noch so vornehm drein er schauen,

 

man sollte niemals ihm vertrauen.

 

 

Die religiöse Ehrfurcht vor dem, was unter

 

uns ist, umfasst natürlich auch die Tierwelt

 

und legt den Menschen die Pflicht auf,

 

die unter ihm entstehenden Geschöpfe zu

 

ehren und zu schonen.

 

 

                         Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
23. Januar 2013 3 23 /01 /Januar /2013 13:26

bzbanner.gif

 

 

 

 

 

bohnenzeitung.com

 

http://www.bohnenzeitung.com/

 

 

 

Lyrik, Prosa, Gedichte?

 

Das interessiert mich die Bohne!

 

 

Quelle / Originaltext

 

http://www.bohnenzeitung.com/

 

 

 

 

 

Die Bohnenzeitung hat im Dezember 2012

 

meine Texte "Hochzeit am Weihnachtstag",

 

"Märchen" und "Wunsch" als Gastbeiträge

 

publiziert.

 

Von heute an habe ich in der Bohne meine

 

Rubriken in den Bereichen Lyrik und Prosa.

 

 

 

Schauen Sie doch mal rein.

 

 

 

http://www.bohnenzeitung.com/autoren/susanne-ulrike-maria-albrecht/

 

 

 

"Schreiben verleiht Flügel"

 

 

 

Meine lyrischen Werke sind unter

 

http://www.bohnenzeitung.com/category/lyrik/lyrik-susanne-ulrike-maria-albrecht/

 

gelistet, während meine Prosa unter

 

http://www.bohnenzeitung.com/category/prosa/prosa-susanne-ulrike-maria-albrecht/

 

zu finden sein werden.

 

bzbanner 

 

 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den

 

Herausgebern Silvia Pree (Vivienne)

 

und Peter Schwan (Pedro).

 

Und sende die allerbesten Wünsche

 

nach Österreich.

 

 

                    Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

Friedrich Schiller

 

 

Zwei Blumen blühen für den weisen Finder,

 

sie heißen Hoffnung und Genuß.

 

 

Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post

Présentation

  • : Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • : Beim vierten internationalen Wettbewerb Märchen heute 2016 belegte die Autorin Susanne Ulrike Maria Albrecht den ersten Platz
  • Kontakt

Recherche

Seiten

Liens