Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
3. Januar 2012 2 03 /01 /Januar /2012 14:43

k2553789

 

 

 

 

WORTSCHAU

 

Das Schweigen der Schreiber

 

Nr. 14

 

Bilder, Berichte, Begegnungen -

 

tendenziös, kulturlos, verständlich

 

ISBN: 978 - 3 - 9814014 - 5 - 5

 

 

 

 

 

Hier in der WORTSCHAU werden Sie mit

 

warmen Weißtönen empfangen, mit gefühlt

 

grandioser Qualität bei Layout und Druck,

 

und mit der Gewissheit der literarischen

 

Achterbahn ohne gekünstelte Kommentare.

 

Papier ist unsere Welt. Die kleinen Abstecher

 

ins Twittern und Facebooken brauchen Sie

 

uns nicht verzeihen, Sie sollten sie lesen.

 

Unser erster Kontakt mit dem Radio sei

 

ebenfalls an dieser Stelle erwähnt. Der

 

Bermudafunk hatte uns im Oktober eingeladen,

 

auf eine Stunde WORTSCHAU. Daraus ist

 

eine Freundschaft geworden: Einmal im Monat

 

dürfen wir für zehn Minuten eine Autorin

 

oder einen Autor vorstellen. Das leibhaftige

 

Hören der Stimmen an einem speziell ausgesuchten

 

Ort, einer Stelle, einem Platz im kommunikativen

 

Raum ist anziehend.

 

Das Interview zwischen Texten lässt lauschen und denken.

 

 

Nun aber zur neuen Ausgabe. Sie werden

 

erstaunt sein, was schweigende Schreiber

 

diesmal zu Papier bringen. Schnallen Sie sich

 

an, es geht los.

 

 

Ihre

 

Wolfgang Allinger, Thorsten Keller & Peter Reuter

 

 

(Quelle / Originaltext: WORTSCHAU, Ausgabe 14)

 

 

http://www.wortschau.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein herzliches DANKESCHÖN an die Redaktion,

 

dass mein Liebesgedicht  "Liebe, warme

 

schützende Hand"  in der WORTSCHAU, Nr. 14

 

aufgenommen wurde.

 

                                 Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Lasst uns dankbar sein gegenüber Leuten,

 

                  die uns glücklich machen.

 

           Sie sind die liebenswerten Gärtner,

 

        die unsere Seele zum Blühen bringen."

 

                                        Marcel Proust

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
3. Januar 2012 2 03 /01 /Januar /2012 12:46

 

 

 

Liebling,

 

mein Herz läßt dich grüßen

 

 

Liebling, mein Herz läßt dich grüßen

 

und dir sagen, wie gut ich dir bin.

 

Liebling, mein Herz läßt dich grüßen,

 

nur mit dir allein, kann es glücklich

 

sein, all meine Träume, die süßen, leg

 

ich in den Gruß mit hinein. Laß nicht

 

die Tage verfließen, bald ist der

 

Frühling dahin. Liebling, mein Herz

 

läßt dich grüßen und dir sagen, wie

 

gut ich dir bin.

 

 

Noch verknüpft uns nur Sympathie,

 

noch sagen wir "Sie" und küßten uns

 

nie. Doch im Traume sag ich schon

 

"Du" und flüstere leis dir zu:

 

 

Liebling, mein Herz läßt dich grüßen,

 

nur mit dir allein, kann es glücklich

 

sein, all meine Träume, die süßen, leg

 

ich in den Gruß mit hinein. Laß nicht

 

die Tage verfließen, bald ist der

 

Frühling dahin. Liebling, mein Herz

 

läßt dich grüßen und dir sagen, wie

 

gut ich dir bin.

 

 

                          Robert Gilbert

 

eigentlich Robert David Winterfeld,

 

Pseudonym: David Weber ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MY HEART BELONGS TO YOU

 

 

So wild and free the day you came into my life

 

Then tenderly I saw an angel in your eyes

 

And I felt your heart was beating with every beat of mine

 

A moment gone, and I was lost in time

 

 

My heart belongs to you

 

Now I know it's true

 

I can't help getting lost inside this feeling

 

My heart belongs to you

 

What I speak is true

 

My life, my heart belongs to you

 

 

I feel no doubt, I know the words I have to say

 

We will go on, until forever has no days

 

'Cause I know what your heart feels with every beat of mine

 

And what we have will last beyond all time

 

 

My heart belongs to you

 

Now I know it's true

 

I can't help getting lost inside this feeling

 

My heart belongs to you

 

What I speak is true

 

My life, my heart belongs to you

 

 

Ohhh  ohhh

 

 

So deep inside I'm feeling, it's something deep within

 

I can feel this love we have begin

 

My heart belongs to you

 

Now I know it's true

 

I can't help getting lost inside this feeling

 

My heart belongs to you

 

What I speak is true

 

My life, my heart belongs to you

 

My life, my heart belongs to you

 

 

                               Helene Fischer lyrics

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Küssen will ich nur dich, ich will dich küssen

 

 

Gib du mir einen Kuss,

 

Tausend Küsse geb' ich dir zurück.

 

Einen Kuss von deinen Lippen,

 

Ach! mein Herz quillt über vor Freude und vor Liebe!

 

Küssen ist ein liebliches Abenteuer,

 

Glaubst du nicht, du Baumeister meiner Glückseligkeit?

 

Niemals wird es zu viel,

 

Küssen ist ein liebliches Abenteuer,

 

Küsse geben, Küsse nehmen, Küsse wiedergeben,

 

Küssen ist ein liebliches Abenteuer,

 

Glaubst du nicht, mein bessres Ich?

 

Gib du mir einen Kuss,

 

Tausend Küsse geb' ich dir zurück.

 

Wir wollen es rasch zustande bringen,

 

Gib du mir einen Kuss.

 

Wie treu unsere Lippen sich begegnen,

 

Du Baumeister meiner Glückseligkeit,

 

Gib du mir einen Kuss,

 

Tausend Küsse geb' ich dir zurück.

 

Rasch, ganz rasch wollen wir es zustande bringen,

 

Wenn wir uns dann küssen,

 

Steht die Zeit still,

 

Stunden in denen wir selig sind,

 

Rasch, ganz rasch wollen wir es zustande bringen!

 

O wir sind selig, wieder selig sein zu dürfen,

 

Mein bessres Ich.

 

Gib du mir einen Kuss,

 

Tausend Küsse geb' ich dir zurück.

 

Lass mich dein Engel sein.

 

 

                                       Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

http://delphinpaar.lifestylebloggo.de/39947/Lehre/

 

http://delphinpaar.lifestylebloggo.de/39949/Siehe/

 

http://delphinpaar.lifestylebloggo.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

liebe-0411.gif von 123gif.de

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
30. Dezember 2011 5 30 /12 /Dezember /2011 15:12

                                                             schweine-0018.gif von 123gif.de

 

 

 

 

 

 

 

                                                             Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

                                       Der Schnee fällt leise, begrüßt uns schwebend im Wind

 

                                                       Die Wolken scheinen still zu stehen

 

                                                        Das Herz quillt uns über vor Freude

 

                                            Von Schneeflocken blind schauen wir in den Himmel

 

                                                           Wir lachen und schmieden Pläne

 

                                                                         Es ist Neujahrsfest

 

                                                  Die Amseln stimmen ein feierliches Lied an,

 

                                                         Hunde rennen bellend durch die Allee

 

                                             Die Enten lassen sich im Tiefflug in den Bach gleiten,

 

                                       Die Pferde im Gestüt schauen nachdenklich aus ihren Boxen

 

                                                        Die Luft ist überfüllt, vom Stimmengewirr

 

                                                                         Es ist Neujahrsfest

 

                                                                 Lass mich Dein Engel sein

 

 

                                                               Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
28. Dezember 2011 3 28 /12 /Dezember /2011 10:57

 

 

 

 

 

 

                                                                Das geschriebene Wort

 

                                                                     Hat sehr viel Macht.

 

                                                             Es hat für jeden eine andere

 

                                                                        Bedeutung.

 

                                                                Für mich bedeutet es Dich.

 

 

                                                              Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                       Engel 001     

 

 

 

 

 

                                                               Willst Du immer weiter schweifen?

 

                                                                   Sieh, das Gute liegt so nah.   

 

                                                                 Lerne nur das Glück ergreifen,  

 

                                                                  Denn das Glück ist immer da.

 

                                                                  Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
26. Dezember 2011 1 26 /12 /Dezember /2011 19:59

 

 

 

 

 

 

                                                            liebe-0273.gif von 123gif.de

 

 

 

 

 

                                                              Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

                                                                                 Ein Engel

 

 

                                                    Ein Engel überbringt Dir die frohe Botschaft:

 

                                                                                Ich bin Dein.

 

                                                    Ein Engel überbringt mir die frohe Botschaft:

 

                                                                                Du bist mein.

 

                                             Ein Engel trägt die frohe Botschaft in die Welt hinaus:

 

                                                                                Wir sind Eins.

 

 

                                                                 Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
22. Dezember 2011 4 22 /12 /Dezember /2011 02:11

 

 

 

                           Gedichte bei Saphir im Stahl

 

                                       Saphir im Stahl

 

                                  Verlag Erik Schreiber

 

                                        An der Laut 14

 

                                    64404 Bickenbach

 

                           http://www.saphir-im-stahl.de/

 

 

 

 

 

                     Es freut mich sehr, dass drei meiner

 

                 Texte für den Gedichtband "Ein Augenblick

 

                            für Zwei" ausgewählt wurden.

 

                     Vielen herzlichen Dank an den Verleger

 

                             Erik Schreiber und die Jury.

 

                    Ich wünsche allen fröhliche Weihnachten

 

                               und ein gutes neues Jahr.

 

 

 

 

 

      "Delphinpaar", "Liebe, warme schützende Hand, "Vollendet"

 

                                                  von

 

                            Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

liebe-0324.gif von 123gif.de

 

 

               "Das ist der Liebe heil'ger Götterstrahl,

 

           der in die Seele schlägt und trifft und zündet,

 

         wenn sich Verwandtes zum Verwandten findet,

 

                da ist kein Widerstand und keine Wahl,

 

       es löst der Mensch nicht, was der Himmel bindet."

 

                            Johann Christoph Friederich Schiller

 

 

 

 

 

http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-mein-online---adventskalender-91055642.html

 

 

 

                               THANK GOD IT'S CHRISTMAS

 

                                 11762190,pd=4,h=250,mxh=600,mxw=800,w=300 

 

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
17. Dezember 2011 6 17 /12 /Dezember /2011 15:14

 

 

 

 

Weihnachts - Gedicht

 

            von

 

   Theodor Storm

 

 

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte

 

Ein milder Stern herniederlacht;

 

Vom Tannenwalde steigen Düfte

 

Und hauchen durch die Winterlüfte,

 

Und Kerzenhelle wird die Nacht.

 

 

Mir ist das Herz so froh erschrocken,

 

Das ist die liebe Weihnachtszeit!

 

Ich höre ferne Kirchenglocken

 

Mich lieblich heimatlich verlocken

 

In märchenstille Herrlichkeit.

 

 

Ein frommer Zauber hält mich wieder,

 

Anbetend, staunend muß ich stehn;

 

Es sinkt auf meine Augenlider

 

Ein goldner Kindertraum hernieder,

 

Ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.

 

 

                              Theodor Storm

 

 

 

 

frohe-weihnachten-0001.gif von 123gif.de

 

 

 

 

Hell die Engelharfe klingt

 

                von

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Hell die Engelharfe klingt,

 

Denk an mich

 

Es ist Weihnacht

 

An Deiner Seite ruht sich

 

Ein wunderschöner Engel aus,

 

Denk an Dich

 

Sanft eingehüllt von seinen

 

Purpurflügeln ruhen wir

 

Uns ewig aus

 

 

            Susanne Ulrike Maria Albrecht    

 

 

 

http://susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de/article-mein-online---adventskalender-91055642.html

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
8. Dezember 2011 4 08 /12 /Dezember /2011 11:57

 

 

 

                                                                     Fröhliche Weihnachten

 

 

                                                                            Merry Christmas

 

 

                                                                                Joyeux Noel

 

 

                                                                       Buone Feste Natalizie

 

 

                                                             Natale hila re et Annum Faustum!

 

 

 

 

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

 

 

 

 

 

                                                                       Das ist Weihnacht

 

                                                                                   von

 

                                                             Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

                                                                         W  -   Wahrheit

 

                                                                          E  -   Ehrfurcht

 

                                                                           I  -    Integrität

 

                                                                          H  -   Heiland

 

                                                                          N  -   Nächstenliebe

 

                                                                          A  -   Ankunft

 

                                                                          C  -   Christus

 

                                                                          H  -   Heilige Nacht

 

                                                                          T  -   Tiefer Frieden

 

 

 

 

                                                               Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
6. Dezember 2011 2 06 /12 /Dezember /2011 21:32

Poesie und Träumereien 001

 

 

 

 

 

 

                   Jubilieren

 

                        von

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Jubilieren

 

Den Film "It's a Wonderful Life" über den

 

Sinn des Lebens zusammen angesehen

 

An diesem Weihnachtsmorgen auf unserem

 

Himmelbett mit Decken und Kissen aus

 

Daunen

 

Sitzen in einem warmen Nest

 

Jubilieren

 

Plätzchen in allen Sorten gebacken und den

 

Christbaum geschmückt

 

Noch rasch einen Weihnachtsgruß verschickt

 

Bedeutet nicht geschlafen viel erreicht

 

Gemeinsames Frühstück im Bett

 

Erzählen einen Traum

 

Heißen Weihnachten willkommen

 

Gruß des Engels

 

 

 

Copyright Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post
5. Dezember 2011 1 05 /12 /Dezember /2011 12:05

Schnee von Susanne Ulrike Maria Albrecht 001

 

 

 

 

 

Bald kommt der Nikolaus

 

 

Im Winter, wenn es stürmt und schneit

 

Und's Weihnachtsfest ist nicht mehr weit,

 

Da kommt weit her aus dunklem Tann

 

Der liebe, gute Weihnachtsmann.

 

 

Knecht Ruprecht wird er auch benannt,

 

Ist allen Kindern wohlbekannt.

 

Er kommt mit einem großen Schlitten

 

Grad aus des tiefen Waldes Mitten.

 

 

In seinem Sack sind gute Sachen,

 

Die braven Kindern Freude machen.

 

Doch auch die Rute ist zur Hand

 

Für Kinder, die als bös bekannt.

 

 

Das mag wohl früher so gewesen sein;

 

Heut' gibt's nur brave Kinderlein.

 

Die sagen schnell ihr Sprüchlein auf,

 

Knecht Ruprecht macht den Sack dann auf.

 

 

Und Äpfel, Nüsse, Pfefferkuchen

 

Darf gleich das liebe Kind versuchen.

 

Knecht Ruprecht aber fährt geschwind

 

Davon zum nächsten art'gen Kind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MEIN LIEBER,

 

 

ICH WÜNSCHE DIR DEN FRIEDEN VON CHRISTUS,

 

DER UNSER FRIEDE IST FÜR ALLE ZEIT!

 

 

ALLES LIEBE UND GUTE

 

SUSANNE ULRIKE MARIA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 Nikolaustag

 

                        von

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

Weißer weicher Schnee fällt auf die

 

Erde nieder

 

Gefroren ist der Weiher

 

In allen Häusern sind die

 

Menschen aufgeregt, weil am

 

Nikolaustag jeder Mensch geheime

 

Wünsche hegt

 

Und Wunder in Erfüllung gehen!

 

 

Copyright Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

 

 

Repost 0
Published by Susanne Ulrike Maria Albrecht
Kommentiere diesen Post

Présentation

  • : Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • Blog von susanne-ulrike-maria-albrecht.over-blog.de
  • : Beim vierten internationalen Wettbewerb Märchen heute 2016 belegte die Autorin Susanne Ulrike Maria Albrecht den ersten Platz
  • Kontakt

Recherche

Seiten

Liens